Das Coaching

Innere und äußere Blockaden führen oftmals dazu, dass wir nicht weiterkommen und uns im Kreis drehen.
Unzufriedenheit, Verspannung, Frust, körperliche Probleme, mangelnder Selbstwert, und das Gefühl nicht von dieser Welt zu sein, sind da nur die Spitze des Eisberges.

Darunter liegen wohlmöglich partnerschaftliche Probleme, sich selbst und andere nicht fühlen können, sich fehl am Arbeitsplatz zu fühlen, Mobbing in die eine oder andere Richtung und nicht wissen, was man eigentlich wirklich möchte.

An diesem Punkt einfach immer weiter machen, macht krank.
Alles wird immer schlimmer und irgendwann geht nichts mehr.
Alles scheint zusammenzubrechen.
Da ist ein Burnout noch die harmlose Variante.

An diesem Punkt beginnt die eigentliche Arbeit – Ihr persönlicher Weg in IHR Herz. Dies ist der einzige Weg zu Zufriedenheit und zum inneren und äußeren dauerhaften Wohlgefühl zu gelangen.

Sich nichts mehr vorzumachen heißt zunächst einmal, sich selbst und die Realität anzunehmen.
Auch übernommene Glaubenssätze aus Generationen vorher können uns unser Leben mehr als schwer machen.
Hier gilt es, sich und auch seine ungeliebten, scheinbar mangelhaften Seiten, kennenzulernen, die wir teilweise so lange und so gut vor uns und anderen verborgen haben.
Ein schwerer Gang, aber das ist der Weg in die Zufriedenheit.

Dieser Weg ist garantiert schmerzhaft, denn der direkte Weg ins Herz führt durch den Schmerz.
Diesen Schmerz auszuhalten, zu sehen, ja zu umarmen und in sich zu integrieren, lässt ihn schmelzen und Sie haben die Chance sich neu zu sortieren.

Dieser Weg macht Sie ruhig, zufrieden und glücklich. Sie leben nicht mehr in einer äußeren Hülle, sondern in sich selbst.

Meine Coachings sind kompakt und führen in die Eigenständigkeit.
Ich kann Ihnen nur helfen die Dinge zu sehen und Ihnen Werkzeuge für den Alltag zu vermitteln - die eigentliche Arbeit machen immer Sie selbst.

Wer diesen Weg geht, hat Mut und wird immer belohnt.